Kirchentage auf dem Weg in Mitteldeutschland

In den folgenden Städten finden Kirchentage auf dem statt:

Leipzig

Halle/Eisleben

Magdeburg

Dessau-Roßlau

Weimar/Jena

Erfurt


Leipzig

1. Ökumenisches Sternpilgern 2017

Motiv Reformationssommer

Die AG Mitteldeutsche Pilgerwege lädt ein, zum

Ökumenischen Sternpilgern zur Eröffnung des Kirchentages auf dem Weg in Leipzig am 25. Mai 2017.
Wege und Treffpunkte:
1. Machern 15 km Ökumenischer Pilgerweg Via regia 11 Uhr Ev. Nikolaikirche
2. Thekla 9 km Via imperii / Lutherweg Sachsen 13 Uhr Ev. Kirche Hohen Thekla
3. Markkleeberg 8,5 km Via imperii / Lutherweg von Süden 13.30 Uhr Martin-Luther-Kirche
4. Schkeuditz 15,6 km Ökumenischer Pilgerweg Via regia von Westen 11.30 Uhr Ev. Kirche St. Albanus Schkeuditz

Abschluss 17 Uhr an der Erinnerungs-Tafel für die ehemalige Jacobskirche am Elstermühlgraben/ Ranstädter Steinweg

18:30 Uhr Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst des Kirchentages auf dem Markt

Veranstalter : AG Mitteldeutsche Pilgerwege, Kirchentag auf dem Weg Leipzig
Verbindliche Anmeldung bis 20. Mai unter: Formular
Bitte dieses Formular kopieren, ausfüllen und in unsere Kontaktmail einfügen oder direkt anmelden bei
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Spirituelle Wasserwege am 25. Mai 2017

    Ströme lebendigen Wasser
   
Ökumenischer Pilgergottesdienst im Leipziger Westen

Von der katholischen Liebfrauenkirche wandern wir über drei weitere Kirchen in den Volkspark zur Taborkirche auf dem Hügel.
Eine großflächige Gemeindeverbindung im Leipziger Westen lädt zu einem bewegten Gottesdienst ein.
Unterwegs warten musikalische und leibliche Stärkungen auf die Pilgernden.

09.30 Uhr Station 1: Begrüßung und Anrufung, Liebfrauenkirche
10.30 Uhr Station 2: Lesung und Bekenntnis, Philippuskirche
11.45 Uhr Station 3: Predigt, Heilandskirche
14.45 Uhr Station 4: Fürbitten, Bethanienkirche
15.30 Uhr Station 5: Rosenpflanzung, Rosengarten Volkspark Kleinzschocher
16.15 Uhr Station 6: Taufgedächtnis und Agapemahl, Taborkirche

Mitwirkende:
Frank Bohne, Pfarrer, Leipzig
Thomas Bohne, kath. Pfarrer, Leipzig
Uta Gerhardt, Pfarrerin, Leipzig
Susanne Schönherr, Gemeindepädagogin, Leipzig
Christiane Thiel, Pfarrerin, Leipzig

Gestaltung: Martin Staemmler-Michael, Pfarrer, Leipzig

Musikalische Leitung: Stephan Paul Audersch, Kirchenmusikdirektor, Leipzig

3. Fahrradpilgerweg am 25. Mai 2017
    Donnerstag 10:00 - 16:00 Uhr

Geschichte(n) am Wasser

Durch die Zeiten mit dem Rad (von Taucha bis Schönefeld)

fahrradpilgerweg klein

Entlang der Parthenaue begeben wir uns auf eine Reise in die Vergangenheit,
vorbei an den Ruinen der MiMo-Werke und dem ehemaligen KZ-Außenlager Thekla.
Zu Andachten kehren wir in die Kirchen in Seegeritz und Hohen Thekla ein.
Beim Kaffeetrinken klingt der Tag in der Gedächtniskirche Schönefeld aus.
Interessierte können sich am Startpunkt ein Fahrrad ausleihen.

Wegen des erhöhten Reiseaufkommens bitte keine Fahrräder mit in die S-Bahn nehmen.

Leitung:
Simone Berger-Lober, Pfarrerin, Leipzig
Dr. Konrad Taut, Pfarrer, Leipzig
Stefan Zieglschmid, Pfarrer, Leipzig


4.Freitag, 26. Mai 2017
10.00–18.00
Spirituelle Wasserwege

Wasserwege des Südens entdecken

Pilgerwanderung durch Stadtraum und Natur

Vom Ufer des Markkleeberger Sees wandern wir durch den Auenwald zur Paul-Gerhardt-Kirche im Leipziger Stadtteil Connewitz.
Verschwundene Dörfer, geschichtsträchtige Orte, Kirchen und Naturoasen mitten in der Stadt werden entdeckt.
Zum Abschluss sind Sie herzlich zum Mitsingen eingeladen!

    10.00 Uhr Station 1: Meditation, Ufer des Markkleeberger Sees
    10.45 Uhr Station 2: Ton, Text, Bild, Auenkirche
    11.30 Uhr Station 3: Ornithologische Führung, Agra-Park
    12.30 Uhr Station 4: Friedensandacht und Zinnfigurenmuseum, Torhaus Dölitz
    14.30 Uhr Station 5: Andacht auf dem Weg, Gethsemanekirche
    16.30 Uhr Station 6: Mitsingkonzert und Schülerausstellung, Paul-Gerhardt-Kirche

Mitwirkende:
Auenkirchgemeinde, Markkleeberg
Kirchgemeinde Connewitz-Lößnig, Leipzig
Schülerinnen und Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums, Leipzig
Matthias Storz, Leipzig
Verband Jahrfeier Völkerschlacht bei Leipzig 1813, Leipzig

Treffpunkt: Markkleeberger See, vor dem Strandcafé, Seepromenade 2, Markkleeberg

5. Freitag 26. Mai 2017
10.00–17.30 Uhr
Spirituelle Wasserwege

Wasserwege im Südosten entdecken

Vom Leben bis zum Tod

Wir wandern vom Markkleeberger See bis zur Marienquelle, vorbei an unbekannten Kirchen,
Spuren des Tagebaus, über den Südfriedhof, vorbei am Brunnen des Hospizes Villa Auguste
und dem Völkerschlachtdenkmal.
Informationen, Bewegung, Stärkung, Gebet, Segen - ein Weg für Leib und Seele.
 
Mitwirkende:
Annegret Bastian, Marienquelle, Leipzig
Dietmar Bastian, Marienquelle, Leipzig
Hartmut Kauschke, Interessengemeinschaft Schacht Dölitz, Leipzig
Sr. Beatrix Lewe, Hospiz Villa Auguste, Leipzig
Volker Mewes, Südfriedhof Leipzig
Steffen Poser, Völkerschlachtdenkmal, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Verein der Freunde von Marienbrunn, Leipzig
 
Leitung: Christiane Thiel, Pfarrerin, Leipzig
 
Musik: Tobias Ossyra, Leipzig

Weimar / Jena

Pilgerwanderungen im Programm:
Do., 25.5.2017, 10-18 Uhr,
Auf dem Lutherweg zum Kirchentag – Zu Fuß von Apolda nach Weimar

Voranmeldung nötig

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg von Apolda nach Weimar.

Auf dem 19 km langen Abschnitt des Lutherwegs erwarten die Pilgernden liebevoll restaurierte Kirchen,
gemütliche Höfe, musikalische Intermezzi und herrliche Blicke über weite Landschaften.
Informationen und Anmeldung unter Telefon 03644 5159701

Treffpunkt: Lutherkirche Apolda, Melanchthonplatz, Apolda

Sa., 27.5.2017, 10-18 Uhr,
Auf dem Lutherweg zum Kirchentag – Zu Fuß von Apolda nach Jena

Voranmeldung nötig

Der 18 km lange Weg führt durch Wälder und überrascht am Ende mit einem beeindruckenden Panoramablick auf Jena.
Dorfkirchen laden unterwegs ein.
An der Bockwindmühle bei Krippendorf wird mit Speis, Trank und Musik die zweite Wegeshälfte eingeläutet.

Informationen unter Telefon 03641 443520.

Treffpunkt: Lutherkirche Apolda, Melanchthonplatz, Apolda

Halle / Eisleben

Band der offenen Kirchen
Freitag 26. 5.2017 18:00 Uhr - 23:00 Uhr

Einladung zum Leben: Weggefährten
Katholische Kirche St. Norbert, Bahnhofstr. 14, Merseburg
Dom St. Laurentius und Johannes, Domplatz, Merseburg
Stadtkirche St. Maximi, Entenplan, Merseburg
Neuapostolische Kirche, Gerichtsrain 11, Merseburg

19:30 - 21:00 Uhr Variationen über den Choral "Jesu, meine Freunde"
Mit Lesungen, Orgel- und Cellomusik
Ev. Stadtkirche St. Maximi, Entenplan, Merseburg
Chor: Allhelgona Motettkör, Lund/Schweden
Musikalische Leitung: Johan-Magnus Sjöberg, Komponist, Lund/Schweden

21.30–23.59 Uhr Geburt. Tod. Ewiges Leben
Eine literarisch-musikalische Wanderung durch den Merseburger Dom
Dom St. Laurentius und Johannes, Domplatz, Merseburg
Martin Eberle, Domprediger, Merseburg
Musik: Collegium Vocale Leipzig
Kammerchor Schlosskapelle Saalfeld
Michael Schönheit, Gewandhausorganist, Leipzig
Sprecher: Axel Thielmann, Merseburg

22:00 - 23:59 Uhr Lightpainting
Malen mit Licht in der dunklen Kirche
Stadtkirche St. Maximi, Entenplan, Merseburg