Geplante Klosterrouten

1. Grenzregion Nordthüringen – westliches Sachsen-Anhal

Von Kloster und Kaiserpfalz Memleben aus hat sich eine Arbeitsgruppe zusammengefunden,  Klosterorte in einer regionalen Route zu verbinden. Dazu eingeladen sind die ehemaligen Klöster Schulpforte, Rossleben, Göllingen, Donndorf und andere.

2. Pilgerweg Volkenroda – Waldsassen

Bis zum Ökumenischen Kirchentag 2010 in München soll dieser Verbindungsweg zwischen dem Mutterkloster Volkenroda und seinem Tochterkloster Waldsassen (Oberpfalz) fertig gestellt sein. Später ist geplant, die Route Richtung Osten (Tschechische Republik) fortzusetzen, um Klostergründungen, die von Waldsassen aus erfolgt sind, einzubinden.

3. Der Pilgerweg Reinhardsbrunn – Zella

Das Kloster Reinhardsbrunn hat 1111 eine ‚Filiale’ im heutigen Zella-Mehlis gegründet. Eine Zelle, die dem Ortsteil schließlich seinen Namen gab. Aus Anlass des 900.Geburtstages dieser Gründung wird ein Weg über den Thüringer Wald vom Mutter – zum Tochterkloster entwickelt. Wegeführung unter www.pilgernetz.mobi